Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Internet zu Lahm?

  1. #1
    Avatar von CCCP
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Planet Mars

    Standard Internet zu Lahm?

    Ist euch das Internet zu lahm, obwhol ihr eine 6000 Leitung oder so habt?

    Dann macht folgendes:

    Windows XP Professional nutzt nur 80 Prozent der DSL Geschwindigkeit. Das lässt sich aber ändern. So gehts:

    Klicken Sie zunächst nacheinander auf :


    Start / Ausführen und Tippt dort gpedit.msc ein und dann die Enter Taste.
    dsl1.jpg

    Im Fenster: Gruppenrichtlinien auf dsl3.jpg

    Anschließend doppelklicken auf die Einträge:
    dsl4.jpg
    und dsl5.jpg

    Nach jeweils einen Doppelklick dsl6.jpg und dsl7.jpg

    erscheint ein weiteres Fenster.
    dsl8.jpg
    Klick auf den Kreis "Aktiviert" so das dort ein Kreis erscheint. Doppelklick auf das Feld: Bandbreitenlimit (%) 20 und ändere den eingetragenen Wert auf 0.
    dsl9.jpg
    Mit OK bestätigen.

    Nach einem Neustart steht die ganze Bandbreite zur Verfügung.


    WICHTIG.: Das ganze funktioniert nur mit Windows XP Professional!
    Geändert von LoC (30.04.2006 um 19:38 Uhr)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu CCCP für den nützlichen Beitrag:


  3. #2

    Standard AW: Internet zu Lahm?

    Edit:
    Probiere ich jetzt mal aus.

    Edit 2:
    Das war noch "nicht konfiguriert". Deswegen nehme ich an dies sich durch das "deaktivieren" nichts geändert hat.
    Geändert von LoC (30.04.2006 um 19:42 Uhr)

  4. #3

    Standard AW: Internet zu Lahm?

    Ich werds auch gleich mal ausprobieren
    und natürlich auch reinschreiben
    ich hoffe das klappt weil bessere verbindung ist immer gut

  5. #4
    Avatar von aVoN
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Hannover

    Standard AW: Internet zu Lahm?

    Die hier zu Tage gebrachten "Fakten" sind leider in fast jeden Foren nur hoaxes!
    Also mal zu Tatsache, was der QoS (Quality of Service) Paketplaner ist: Dieser reserviert, z.B. wenn ihr euch gerade die neusten Windows updates zieht (solltet ihr regelmäßig machen ), bis zu 20% der Bandbreite für sich, damit das Update nicht ins stocken kommt.
    Regulär stehen euch aber 100% von 100% Bandbreite zur Verfügung, auch wenn die QoS einstellung auf 20% steht - außer ihr laded euch wie schon erwähnt in diesem Moment ein Windows-Update.

    Sinn meines posts: Bringt keinen Prozentpunkt mehr Leistung und kann bei Windowsupdates diese sogar quälend langsam über die Leitung sausen lassen, wenn ihr mal wieder nette Urlaubsfilme mit dem Arbeitstier zieht.

    Das, was richtig Leistung bring ist der T-DSL SpeedManager. Installiert diesen. Er Optimiert euer Windows nach der Installation auf DSL. Danach könnt ihr das Ding wieder vom System schmeißen - optimierung bleibt.

    Und so nebenbei: Ich habe DSL 1000 (1024 kbit) und QoS auf 20% (standard). Allerdings sauge ich mit bis zu 128KB/s (1024Kbit/8bit = 128KByte). Komisch oder?

    Und bevor ich es vergesse, hier meine Quelle (Chip XP-FAQ): http://home.arcor.de/lord_nelson/faq...ernet.html#6.0.

  6. #5

    AW: Internet zu Lahm?

    @ aVon

    Danke für den SpeedManager Tipp aber ich habe (glaube ich)
    ein Problem mit meiner Internetverbindung.
    Es ist T-Dsl Business 2000 , und hat eine Übertragungsrate von 1,5 Mbit/s
    doch bei Downloads ist die durchschnittliche Geschwindigkeit nur ca. 50 Kbit/s.
    Mein Router ist das Teledat 302 und als Zugangssoftware verwende ich das T-Dsl Business Startcenter. Habe Windows XP Home Edition. Da stimmt doch was nicht , oder? Bitte hilf mir! Vielen Dank schon im Voraus.

    Grüßen lässt Kobra

  7. #6
    Avatar von aVoN
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Hannover

    Standard AW: Internet zu Lahm?

    Zitat Zitat von Kobra
    @ aVon

    Danke für den SpeedManager Tipp aber ich habe (glaube ich)
    ein Problem mit meiner Internetverbindung.
    Es ist T-Dsl Business 2000 , und hat eine Übertragungsrate von 1,5 Mbit/s
    doch bei Downloads ist die durchschnittliche Geschwindigkeit nur ca. 50 Kbit/s.
    Mein Router ist das Teledat 302 und als Zugangssoftware verwende ich das T-Dsl Business Startcenter. Habe Windows XP Home Edition. Da stimmt doch was nicht , oder? Bitte hilf mir! Vielen Dank schon im Voraus.

    Grüßen lässt Kobra
    DSL Business 2000 nur mit 1.5 Mbit? Hmm. Haste den SpeedManager schonmal probiert? Also bei mir hat er Wunder bewirkt. Zunächst hatte ich nen maximalen Downstream von 40KB/s mit meiner 1000er Leitung. Danach die vollen 124KB/s. Und bedenke auch, dass es im Endeffeckt auch auf den Server drauf ankommt, und die Messmethode (vertraue nicht dem IE ist da die devise - nimm lieber FireFox )

  8. #7

    Standard AW: Internet zu Lahm?

    Zitat Zitat von aVoN
    (vertraue nicht dem IE ist da die devise - nimm lieber FireFox )
    Ich benutze auch lieber FireFox:

    +tabbed browsing
    +leichte Plugin installierung



    btw.:

    Ich habe DSL 2000 (von EWEtel)

    und saug immer so mit 250kb/s (mit Downloadmanager)

    Ich denke ne Optimierung der I-Net Verbindung würde auch so nichts bringen

    um z.B. mit vollen 2000kb/s zu saugen muss der Server am anderen Ende das
    auch unterstüzen und welcher Server unterstüzt das schon


    greetz Pac_187

  9. #8

    Standard AW: Internet zu Lahm?

    Da dieses Thema eh immer mehr ins Offtopic rutscht, gebe ich auch mal meinen Senf dazu:
    Ich habe eine 1MB Leitung kann die vollen 128kB/s eigentlich immer nutzen. Ohne irgendeinen Manager.

    @aVon:
    Aufgrund deiner "Beweise" müsste ich den Thread jetzt ja eigentlich schliessen ...

  10. #9

    Standard AW: Internet zu Lahm?

    1Mb leitung 128kb da kann was nicht stimmen wenn ich mit meinem dsl 2000 schon mit 256kb lade
    Ich war solange nicht mehr hier das meine Signatur nciht mehr geht .
    http://crazy8dy.cr.funpic.de/sonstiges/killer.jpg
    Wer will kann das Bild in der Signatur mitbenutzen!

  11. #10

    Standard AW: Internet zu Lahm?

    1Mbit = 1024KBit = 128KByte. Also genau richtig.

    P.S.: Wem es noch nicht aufgefallen ist, DSL Anbieter geben die Geschwindigkeit immer in Bit an (8 Bit = 1 Byte)
    Und wer es immer noch nicht glaubt, dem hilft Google:
    http://www.google.de/search?q=1+megabit+in+kilobyte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •